Buchtipp Jugendliche Juli 2018

Fombelle, Timothée de: Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle

Fombelle, Timothée de:
Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle / Timothée de Fombelle. Aus dem Französischen von Tobias Scheffel und Sabine Grebing. - 1. Auflage. - Hildesheim : Gerstenberg, 2017. - 313 Seiten ; 22 cm
EST: Le livre de Perle . - Aus dem Französischen übersetzt
ISBN 978-3-8369-5879-0 fest geb. : EUR 18.95

Ein Feenreich, 2 Prinzen, die sich zufällig in dieselbe Fee verlieben. Ein Prinz wird in die Menschenwelt, ins Paris der 1930er-Jahre verbannt. Er nimmt verschiedene Identitäten an und versucht, zurück zu seiner Liebe in die Heimat zu kommen. Doch diese ist ihm inzwischen gefolgt. Ab 14.

Schlagworte: Prinz ; Verlieben ; Verbannung ; Menschen ; Suche ; Liebe ; Jugendbuch ; Paris ; Dreißiger Jahre ; Elfe

(© Gerstenberg)

Fombelle, Timothée de: Die wundersamen Koffer des Monsieur Perle / Timothée de Fombelle. Aus dem Französischen von Tobias Scheffel und Sabine Grebing. - 1. Auflage. - Hildesheim : Gerstenberg, 2017. - 313 Seiten ; 22 cm

EST: Le livre de Perle <dt.>. - Aus dem Französischen übersetzt

ISBN 978-3-8369-5879-0 fest geb. : EUR 18.95

Diese Geschichte beginnt in einer Welt, an die die unsere nicht mehr glaubt: die Welt der Fantasie, der Magie und der Feen. Dort lebt der grausame König Ian, der seinem jüngeren Bruder Ilian die Schuld am Tod ihrer Mutter gibt und ihn deshalb auf eine einsame Insel in einem See verbannt hat.

Bei seinen Streifzügen über die Insel lernt Prinz Ilian die Fee Olia kennen, die Fee und der Prinz verlieben sich ineinander. Doch die beiden ahnen nicht, dass auch König Ian unsterblich in Olia verliebt ist. Das wird Ilian zum Verhängnis: Er wird verbannt in eine andere Welt, die Welt der Menschen.

Dort wird er in Paris von dem jüdischen Ehepaar Perle, deren Sohn jung gestorben ist, liebevoll aufgenommen. Er hilft ihnen in ihrem Laden für Schaumzucker. Als der Zweite Weltkrieg beginnt, wird er als Joshua Perle zur Armee eingezogen, gerät in Gefangenschaft, kann fliehen, kämpft in der Résistance und eröffnet nach Kriegsende alleine wieder den Laden - denn die Perles sind von den Deutschen deportiert worden.

Verzweifelt sucht Ilian Joshua Perle einen Weg zurück in sein Reich, einen Weg zurück zu Olia. Er weiß, er braucht Beweise - für die Existenz seiner Welt und seiner Liebe. Er sammelt magische Gegenstände als Beweisstücke aus seiner Welt, die er in zahllosen Koffern aufhebt. Joshua Perle ahnt nicht, dass seine Olia ihm längst in die Menschenwelt gefolgt ist, sich ihm aber nicht zeigen darf.

Kunstvoll verwebt Fombelle die einzelnen Erzählebenen, das Märchenhafte und die Menschenwelt in eine zauberhafte Liebesgeschichte, verbunden mit der Weltgeschichte des 20. Jahrhunderts. Der Autor nimmt den Leser mit, auf Joshua Perles Suche vom Paris der späten 30ger-Jahre, bis in unsere Gegenwart. Aber wird die Zeit eines Menschenlebens reichen um den Weg zurück ins Reich der Feen zu finden?

Timothée de Fombelle, geb. 1973, lebt mit seiner Familie in Paris. Seine ersten Schreibversuche machte er schon als Kind. Nach einem Literaturstudium unterrichtete er zunächst als Lehrer in Paris und Hanoi, bevor er begann, für das Theater zu schreiben und zu inszenieren. Sein Erfolgsroman Tobie Lolness wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und in 26 Sprachen übersetzt.

Empfohlen ab 14 Jahren.

Unsere Buchtipps für Sie:

Weitere Informationen

Unsere Buchtipps für Sie:

zurück zum Hauptartikel

Veranstaltungen