Ostalb-Onleihe knackt die Marke von 100.000 Downloads - Neues Mitglied zum 1. Januar

Die Ostalb-Onleihe brummt: Am vergangenen Mittwoch hat sie erstmals seit ihrem Bestehen die Marke von 100.000 Ausleihen in einem Kalenderjahr geknackt. Und sie bekommt Zuwachs: Zum 1. Januar 2017 tritt die Gemeinde Königsbronn als 16. Mitglied dem Onleihe-Verbund für Ostwürttemberg bei.

(© Stadt Aalen)

Die Ostalb-Onleihe läuft und läuft und läuft: Am vergangenen Mittwoch hat sie erstmals seit Bestehen die Marke von 100.000 Downloads in einem Kalenderjahr geknackt, teilt die Geschäftsstelle der Ostalb-Onleihe, die Stadtbibliothek Aalen, mit. Was Michael Steffel, den derzeitigen Geschäftsführer dieser interkommunalen virtuellen Bibliothek für Ostwürttemberg, besonders freut: Diese Ausleihen wurden mit einem Bestand von gerade einmal 10.000 E-Medien im Jahresdurchschnitt erzielt. Damit wurde jedes Medium im Laufe des Jahres durchschnittlich zehnmal heruntergeladen. „Das ist ein traumhafter Umsatz“, so Steffel. Bei der konventionellen Ausleihe sei bereits ein Umsatz von vier ein gutes Ergebnis. Seit dem Start der Ostalb-Onleihe im Juli 2014 seien damit insgesamt fast 195.000 E-Books, E-Audios, E-Papers und E-Magazines heruntergeladen worden.

Doch nicht nur die Ausleihen und Nutzerzahlen, auch die Zahl der Verbundmitglieder steigt: Waren es beim Start im Sommer 2014 noch 14, so werden es ab 1. Januar 16 sein. „Wir freuen uns, dass nach Heubach im Sommer 2015 jetzt zum neuen Jahr auch die Gemeinde Königsbronn unserem Verbund beitritt“, so Steffel. Noch vor Weihnachten – und damit vor dem offiziellen Beitritt – würden die Leserinnen und Leser der Jugendbücherei Königsbronn Zugriff auf die Medien der „Ostalb-Onleihe“ unter www.ostalb-onleihe.de bekommen.

Info

Die Ostalb-Onleihe ist die digitale virtuelle Bibliothek für Ostwürttemberg. Sie wird im Rahmen eines interkommunalen Verbunds von den Städten Aalen, Ellwangen, Giengen, Heidenheim, Herbrechtingen, Heubach, Lorch, Oberkochen und Schwäbisch Gmünd, den Gemeinden Abtsgmünd, Böhmenkirch, Gerstetten, Königsbronn, Sontheim an der Brenz und Steinheim am Albuch und dem Landkreis Heidenheim betrieben.

© Stadt Aalen, 18.12.2016

Veranstaltungen