Theater

Ein Theaterbesuch ist ein wichtiger Teil der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche. Das Theater fordert die jungen Zuschauer auf mitzudenken, lädt sie ein, ihre Fantasie zu benutzen und lässt Freiräume für eigene Interpretationen und Identifikationen. Wir freuen uns, dass wir ganz unterschiedliche Theaterensembles für die Kinder- und Jugendliteraturtage gewinnen konnten. 

 

Das Figurentheater Vagabündel kommt aus Freiburg. Unter der Leitung von Uta Wange gastiert es mit seinen Stücken in Theatern, Kindergärten, Schulen und Bibliotheken. 
Das Spektrum des Theaters reicht von der Umsetzung traditioneller Märchenstoffe über die theatrale Umsetzung moderner Bilderbücher bis zu experimentellen Produktionen. Dabei kommen die verschiedensten Figurenarten wie Handpuppen, Tischfiguren oder auch das Spiel mit Objekten zum Einsatz. 

In Aalen ist das Figurentheater mit den Stücken "Meeresstille oder können Fische sprechen?" und die "Reimemachefrau" zu sehen. 

Uta Wange
Tel.: 0761 48996536
E-Mail: wange@figurentheater-vagabuendel.de

Hier erfahren Sie mehr über das Figurentheater Vagabündel

Gegründet 1991 gilt das Theater der Stadt Aalen als kleinstes Theater Deutschlands. Dennoch schaffen sie es immer wieder mit jungen frischen Inszenierungen das Publikum zu überzeugen. Dabei stehen besonders die zeitgenössiche Dramatik im Vodergrund aber auch moderene Klassikerinszenierungen, Stücke fürs junge Publikum, Liederabende und szenische Lesungen. So kommen sie auf jährlich rund 500 Veranstaltungen.

Wir werden das neue Stück "BAM! Ich bin glücklich" sehen.



Stadt Aalen
Theater der Stadt Aalen
Ulmer Straße 130
73431 Aalen

Telefon: 07361 3793-10

Hier erfahren sie mehr über das Theater der Stadt Aalen

Bereits seit 1993 arbeiten die Schauspielerin Karla Andrä und der Jazzmusiker Josef Holzhauser erfolgreich als FaksTheater zusammen. Sie gastieren sowohl im deutschsprachigen als auch im tschechischen, italienischen, belgischen und französischen Raum.  

Das Besondere ihres Theaterkonzeptes ist die gleichwertige Begegnung ihrer Künste Schauspiel und Musik.

Ein besonderes Merkmal ist, dass sie Theater für Kinder ab 3 Jahren machen. Gerade hier setzen sie sich mit der Sprache und Lyrik in ihren Theaterprojekten für Kindergärten auseinander.


Ihre literarisch-musikalische Reihe „Text will Töne“ haben sie gemeinsam ins Leben gerufen um Erwachsenen Lust auf Lyrik zu machen.

In vielen ihrer Programme schlägt sich ihre intensive Auseinandersetzung mit den Werken Bertholt Brechts auseinander.

In Aalen gastieren sie mit ihrem Kinderstück „Der Pflaumenbaum“.  


Karla Andrä
Puccinistr. 15 b
86199 Augsburg
Tel.: 0821-96611

Hier erfahren sie mehr über das Fakstheater

"Gegründet im Jahr 1949 als „Kulturwerk des württembergisch-badischen Unterlandes“, besteht die Badische Landesbühne mit Sitz in Bruchsal nun seit mehr als 60 Jahren. Klassiker in moderner Interpretation, zeitgenössische Dramatik und musikalische Abende bieten ein vielfältiges Programm. 

Pro Spielzeit zeigt die BLB ca. 400 Vorstellungen, wobei einen Großteil die Abstecher in die Mitgliedsgemeinden in Nordbaden und zu den landesweiten Gastspielen ausmachen. Ein Höhepunkt sind die jährlich im Sommer stattfindenden Freilichtaufführungen. Der zehntägige Theatersommer Bruchsal im Park des Barockschlosses nimmt dabei in der Sitzstadt einen besonderen Platz ein. 

2011 wurde außerdem das 30jährige Bestehen der Kinder- und Jugendtheatersparte gefeiert, die seit der Spielzeit 2011.12 stark erweitert worden ist. Um junge Zuschauer zu erreichen und an das Theater zu binden, bieten die zwei Theaterpädagoginnen Vor- und Nachbereitungen zu Vorstellungsbesuchen, Probenbesuche, Theaterführungen, Kinder- und Jugend-Spielclubs und Workshops und vieles weitere mehr an.

Im Laufe der Jahrzehnte, die seit der Gründung verstrichen sind, hat sich das Profil des Hauses stetig – den gesellschaftlichen und künstlerischen Entwicklungen entsprechend – verändert und weiter ausdifferenziert. Neben theaterästhetischen Ansprüchen und Zielen hatte sich die Bühne in ihrem Gründungsjahr dem Grundsatz „sie wolle durch ihre Arbeit helfen, die Ursachen der heutigen und allgemeinen Not zu bekämpfen“, verschrieben und damit ein politisches Ziel mit dem Theater verknüpft. Dieses Theaterverständnis prägt das Selbstverständnis der BLB bis heute."(Quelle: Badische Landesbühne)

In Aalen gastieren sie mit ihrem Jugendstück "Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt"

Die Badische Ladesbühne
Am Alten Schloss 24
76646 Bruchsal
Tel.: 07251 7270
E-Mail: info@dieblb.de

Hier erfahren sie mehr über die Junge Badische Landesbühne

"theater en miniature. 1991 als mobile Bühne gegründet, spielt das Theater heute für einen großen Kundenkreis in ganz Deutschland. Das Theater beschäftigt qualifizierte Spieler, Musiker und Puppenbauer und spielt für Erwachsene wie auch für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen. 12 Theaterstücke befinden sich im laufenden Repertoire. Mit Inszenierungen wie „Die Sünderin“ für Erwachsene, „Till Eulenspiegel“ für Schulkinder und „Der Froschkönig“ für Vorschulkinder sind die Spieler auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals zu Gast und mit vielen Auszeichnungen und Empfehlungen belohnt worden. Als größtes Zeichen ihres Erfolges sieht das Ensemble jedoch die ca. 25.000 begeisterten Zuschauer, die jährlich in 150-200 Aufführungen erreicht werden. Gründe für diesen ungewöhnlichen Erfolg sind der Mut zu Experimenten ebenso wie die enge Verbundenheit mit der uralten Tradition der Puppenspielkunst, die originellen Puppen und Bühnenbilder, die vielfältigen Spielformen und natürlich die Individualität und das Engagement der Spieler." (Quelle: theater en miniature)

In Aalen gastieren sie mit dem Stück "Der Grüffelo"

theater en miniature
Ellen Heese
Tel.: 06224 702512

Hier erfahren sie mehr über das theater en miniature

Veranstaltungen