Literatur-Treff: Vicki Baum vorgestellt von Anne Kullmann

Di., 02.11.2021, 17:00 - 18:00 Uhr

Stadtbibliohtek, 1. OG

(© photocase)

Eintritt ist frei. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist für diese Veranstaltung eine vorherige telefonische Anmeldung unter 07361/52-2583 erforderlich. Es gelten die 3G-Regeln.

Im Mittelpunkt des „Literaturtreffs“ im November stehen Leben und Werk Vicki Baums (1888-1960), der erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftstellerin des 20. Jahrhunderts und Starautorin der Weimarer Republik. Ihre Bücher erreichten bis 1932 in Deutschland eine Auflage von 500.000 Exemplaren. 1931 nimmt sie die Einladung nach Hollywood an, um an der Verfilmung ihres Romans  „Menschen im Hotel“ mit Stars wie Greta Garbo mitzuwirken. Hellsichtig bleibt sie mit ihrer Familie in den Vereinigten Staaten, während sie in Deutschland als „Asphaltliteratin“ diffamiert und ihre Werke verbrannt werden. 

Anne Kullmann stellt die Romane „Von Rehen wird gewarnt“, ein Titel, der 2020 nach Jahren anlässlich des 60. Todestag der Autorin wiederentdeckt wurde, und „Hotel-Berlin“, eine Erzählung über das Berlin der letzten Kriegsjahre, vor. 



 



 


Weitere Informationen

Veranstaltungen