Spion gesucht im „Fenster zur Kunst“ - Kinderaktion

Essen und Trinken sind lebensnotwendig – Kunst und Kultur ebenso, besonders in Ausnahmezeiten. Das meint auch der Aalener Spion.

(© Stadt Aalen)

Deswegen besucht der Spion im Juni verschiedene Schaufenster mit dem Logo „Fenster zur Kunst“. Denn die Stadt Aalen hat in Zusammenarbeit mit dem ACA die Innenstadt zur Galerie und über zwanzig Schaufenster in Ausstellungsflächen verwandelt. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus Aalen und der Region zeigen ihr kreatives Können aus den Bereichen Fotografie, Malerei, Bildhauerei und Installation. Auch in der Stadtbibliothek gibt es ein "Fenster zur Kunst" und wer weiß, vielleicht verirrt sich der Spion auch mal zu uns. Falls nicht ist er aber ganz bestimmt in den anderen Schaufenstern zu finden.

Kinder bis 12 Jahre sind eingeladen die kleine Figur des Spions mit Vollbart und Pfeife zu suchen. Am Mittwoch, den 10., 17. und 25. Juni wechselt er das Fenster. Dort bleibt er für eine Woche und wartet auf euch. Diese drei „Fenster zur Kunst“ sollen entdeckt werden. Wer alle Kunstfenster finden konnte, schickt die Lösung bis zum 30. Juni an kunst@aalen.de oder an Kulturamt der Stadt Aalen, Marktplatz 30, 73430 Aalen mit folgenden Angaben: Vor- und Zuname, Adresse und Stichwort "Mit dem Spion zur Kunst". Es gibt attraktive Preise zu gewinnen.

Ein Hinweis: Im Stadtmagazin Xaver gibt es einen Stadtplan, wo die beteiligten Geschäfte zu finden sind.

© Stadt Aalen, 26.06.2020