Ausstellungen

(© Michael Widmann - DiversoDesign)

Während der 25. Baden-Württembergischen Kinder- und Jugendliteraturtage gibt es vier Ausstellungen im Torhaus zu entdecken. Ein Besuch ist immer während den Öffnungszeiten möglich.

Die Gäste der Baden-Württembergischen Kinder- und Jugendliteraturtage stellen sich vor

(© Stadt Aalen)

Montag, 7. Oktober bis Samstag, 9. November 2019, Stadtbibliothek Aalen, Kinderbibliothek, Torhaus, 2. OG

Die Ausstellung präsentiert die Bücher der Autorinnen und Autoren, die während der Literaturtage in Aalen zu Gast sind. Nach den jeweiligen Lesungen können die Titel ausgeliehen werden.

Original-Illustrationen zum Bilderbuch "Der Grüffelo"

(© Julia Donaldson and Axel Scheffler 1999 – Macmillan Children’s Books )

Montag, 7. Oktober bis Samstag, 9. November 2019, Stadtbibliothek Aalen, Torhaus, 1. OG

Der preisgekrönte, international anerkannte Illustrator Axel Scheffler hat einige der beliebtesten Kinderbücher illustriert. Diese wurden in vielen Sprachen veröffentlicht und seine Arbeiten auf der ganzen Welt ausgestellt. „Der Grüffelo” entwickelte sich zum Weltbestseller und gilt bereits als moderner Kinderbuchklassiker. In diesem Jahr feiert er seinen 20. Geburtstag.

Die britische Erfolgsautorin Julia Donaldson erzählt die Geschichte einer Maus, die auf ihrem Spaziergang durch den Wald zum Selbstschutz ein Ungeheuer namens „Grüffelo“ zunächst nur erfindet, dieses dann aber tatsächlich trifft.

Für die Ausstellung in Aalen stellt Axel Scheffler sämtliche Originalbilder sowie zahlreiche Skizzen zur Verfügung.

Büchertisch: Mach's dir einfach - Lesen in einfacher Sprache

(© Pixabay)

Montag, 7. Oktober bis Samstag, 9. November 2019, Stadtbibliothek Aalen, Torhaus, 1. OG

Wer schlecht lesen kann, hat Nachteile. Diese Personen haben Schwierigkeiten, sich im Alltag zurechtzufinden – oft zu Lasten ihrer Selbstbestimmung und damit ihrer Selbstständigkeit. Diese Präsentation soll für das Thema sensibilisieren. Wir möchten einen Überblick über „Einfache Sprache“ und „Bildunterstütztes Lesen“ geben.

Der Bereich „Leichte Sprache“ der Lebenshilfe stellt Literatur in einfacher Sprache aus – so soll Lust auf Lesen, insbesondere für Jugendliche und Erwachsene, geweckt werden. Literatur wird somit für Personen mit Leseschwäche und Leseschwierigkeiten aller Altersgruppen barrierefrei.

Max Lesedachs stellt seine Lieblingsbücher des Jahres vor

(© Michael Widmann - DiversoDesign)

Montag, 11. November bis Samstag, 30. November 2019, Stadtbibliothek Aalen, Torhaus, 1. OG

Max Lesedachs hat sich aus der Fülle an Neuerscheinungen des Jahres quasi die „Rosinen“ aus dem großen Kuchen herausgepickt. Präsentiert werden Bilderbücher, Kinder und Jugendbücher, Sachbücher sowie unter der Rubrik „Töne für Kinder“ empfehlenswerte Hörbücher und Musik- CDs. Außerdem sind die Titel der Nominierungsliste des Deutschen Jugendliteraturpreises, der auf der diesjährigen Buchmesse vergeben wird, vertreten.

Die Ausstellung regt zum Entdecken und Schmökern an und gibt Tipps für das Verschenken – nicht nur unterm Weihnachtsbaum. Interessierte Lehrkräfte können sich einen Überblick über die aktuelle Kinder- und Jugendliteratur verschaffen. Literaturlisten und verschiedene Broschüren liegen zum Mitnehmen aus.