Autorinnen und Autoren erleben

(© Michael Widmann - DiversoDesign)

Eine direkte Begegnung mit Autorinnen und Autoren ist für alle Leserinnen und Leser spannend. Wir haben für Schulklassen in Aalen und Umgebung zahlreiche Autorinnen und Autoren eingeladen und freuen uns auf viele Begegnungen in den Lesungen, die uns in fremde Welten entführen und Literatur erlebbar machen.

Mittwoch, 16. Oktober 2019

15:00-17:00 Uhr / öffentliche Workshoplesung

Donnerstag, 17. Oktober 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Kirschendiebe oder als der Krieg vorbei war

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 15:00–17:00 Uhr

Öffentliche Workshoplesung

Begegnungsstätte Bürgerspital, Spritzenhausplatz 1

Lotte wohnt in einem Forsthaus, obwohl ihr Papa gar kein Förster ist. Grund dafür ist der Krieg, der ihrem Cousin Knut den Vater genommen hat und Lehrer Fettig ein Auge. Seit die grässliche Frau Greßmann im Forsthaus das Sagen hat, ist vieles verboten – Kirschenpflücken zum Beispiel. Doch Lotte lässt sich nicht unterkriegen. Ein Buch, das von einer Kindheit in der Nachkriegszeit erzählt und zu vielen Gesprächen zwischen den Generationen Anlass gibt.

Alter: für Kinder ab 10 Jahren in Begleitung der Großeltern

Eintritt: kostenlos, Veranstalter: Stadtbibliothek Aalen

Teilnehmerzahl: max. 25 Großeltern-Kind-Paare

Anmeldung: Stadtbibliothek Aalen, Sarah Ripp,

07361 52-2590, sarah.ripp@aalen.de

Anke Bär wurde 1977 in Erlangen geboren und lebt mit ihrer Familie in Bremen. Sie studierte „Kulturwissenschaften und Ästhetische Praxis“ an der Universität Hildesheim und arbeitet seit 2009 als freischaffende Autorin und Illustratorin.

Ihre beiden Sachbilderbücher „Wilhelms Reise“ und „Endres, der Kaufmannssohn“ wurden für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. 2018 erschien ihr drittes Buch „Kirschendiebe oder als der Krieg vorbei war“. Anke Bär schreibt und illustriert, entwickelt und präsentiert szenische Lesungen zu ihren Büchern und arbeitet mit Schülern, Studenten und Erwachsenen in Kursen und Workshops.

Mehr über die Autorin

Donnerstag, 24. Oktober 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:30-11:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Freitag, 25. Oktober 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Nina Blazon

Nina Blazon, Jahrgang 1969, studierte Slavistik und Germanistik in Würzburg. Danach war sie Lehrbeauftragte an verschiedenen Universitäten. Sie arbeitete als Übersetzerin, Redakteurin und Texterin in einer Werbeagentur und als freie Journalistin. Seit 2003 konzentriert sie sich voll und ganz auf das Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern.

Mehr über die Autorin

Freitag, 8. November 2019

10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung
        

Anne-Ev Ustorf (l.), 1974 in Hamburg geboren, ist Journalistin, Dozentin und Sachbuchautorin. Seit 2003 ist sie als freiberufliche Journalistin mit den Schwerpunkten Psychologie und Bildung tätig. Sie unterrichtet Journalismus an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg.

Maike Dugaro (geboren 1977) ist Journalistin, Dozentin und Biographin. Sie war lange als Redakteurin bei GEO.de beschäftigt und schreibt heute freiberuflich Reisetexte und Biographien. Sie unterrichtet Journalismus an der Akademie für Publizistik in Hamburg.

Montag, 14. Oktober 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Dienstag, 15. Oktober 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Tobias Elsäßer, geboren 1973, arbeitet als freier Journalist, Autor und Gesangslehrer. Darüber hinaus leitet er Schreibwerkstätten und Songwriter-Workshops für Jugendliche und schreibt Drehbücher. Er lebt in Bietigheim bei Stuttgart.

Bei seinen Lesungen sind Musik, Gitarre, Ukulele und Gesangein fester Bestandteil, ebenso Diskussionen und Erläuterungen zur Arbeit als Autor.

Mehr über den Autor

Mittwoch, 6. November 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Donnerstag, 7. November 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Maren Gottschalk, geboren 1962 in Leverkusen, studierte Geschichte und Politik. Seit den 1990er Jahren arbeitet sie unter anderem für den WDR und NDR als freie Autorin und Journalistin.

Das Spezielle ihrer Erzählkunst ist die Verknüpfung von individuellem Schicksal und historischem Kontext: Was zeichnet einen Menschen aus? Was macht ihn zum Künstler oder zum Helden? Warum gelingt es dem einen, seine Schwächen zu überwinden und über sich hinauszuwachsen, und anderen nicht? Maren Gottschalk lebt mit ihrer Familie in Leverkusen.

Mehr über die Autorin

Donnerstag, 7. November 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Olaf Hintze

Olaf Hintze, 1964 in Erfurt geboren, flüchtete Anfang August 1989 über die ungarisch-österreichische Grenze aus der DDR in die Bundesrepublik, ging nach München, arbeitete als Nachrichtentechniker im Staatsdienst und wurde 1994 in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit berufen. Gleichzeitig besuchte er das Abendgymnasium, um das Abitur nachzuholen. Er studierte Literatur- und Buchwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Heute arbeitet er in der IT-Branche.

Mehr über den Autor

Montag, 21. Oktober 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Dienstag, 22. Oktober 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:30-11:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Mittwoch, 23. Oktober 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Sonja Kaiblinger

Sonja Kaiblinger wurde 1985 in Krems geboren. Sie hat als Eisverkäuferin, Museumsführerin, Werbetexterin, Nachtwächterin, Flughafen-Mitarbeiterin und Werbespot-Darstellerin gearbeitet, bevor sie als Lehrerin ihre Brötchen verdiente. In jeder freien Minute bringt sie die Geschichten zu Papier, die ihr im Kopf herumspuken. Seit 2012 veröffentlicht sie erfolgreich Kinder- und Jugendromane..

Mehr über die Autorin

Samstag, 12. Oktober 2019

15:00-16:30 Uhr / öffentliche Veranstaltung

Die Haferhorde ist los!

Samstag, 12. Oktober 2019, 15:00–16:30 Uhr

Öffentliche Veranstaltung

Buchhandlung Henne, Wasseralfingen

Die berühmt-berüchtigte Haferhorde unternimmt einen Ausritt nach Aalen und macht dabei Futterhalt in der Buchhandlung Henne! Lauscht den neuesten Geschichten und Abenteuern rund um die sprechenden Ponys Schoko, Keks und Toni und stellt der Autorin Suza Kolb alle Fragen zu den Haferhorde-Bänden, auf die ihr schon immer mal eine Antwort haben wolltet. Die Pferdebesitzerin und -expertin wird auch zu euren fachlichen Fragen zu den Themen Reiten und Pferdehaltung eine Antwort parat haben. Nach der Lesung und der Fragerunde könnt ihr euch gerne eure Bücher von der Autorin signieren lassen. Die Hennen tragen mit hafermäßig-coolen Snacks zu einer pferdestarken Atmosphäre bei.

Alter: 7–10 Jahre

Eintritt: kostenlos

Veranstalter: Buchhandlung Henne, Wasseralfingen

Teilnehmerzahl: max. 30 Kinder

Anmeldung: Buchhandlung Henne, 07361 71263, info@buchhandlung-henne.de

Von Kindesbeinen an hat Suza Kolb Geschichten verfasst, die von frechen, wilden Helden handelten − mit vier oder auch nur zwei Beinen. Aber das Schreiben blieb erst einmal ein Hobby für die vor mehreren Jahrzehnten im Rheinland geborene und mittlerweile nach Bayern ausgewanderte Suza Kolb. Jetzt formen sich die fröhlichen Abenteuer ihrer außergewöhnlichen Helden zu Büchern und Hörbüchern. Die Ideen dazu findet Suza Kolb hauptsächlich in ihrer direkten Umgebung.

Mehr über die Autorin

Montag, 4. November 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:30-11:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
15:00-16:00 Uhr / öffentliche Veranstaltung

Dienstag, 5. November 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:30-11:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Der magische Blumenladen

Montag, 4. November 2019, 15:00–16:00 Uhr

Öffentliche Veranstaltung

Torhaus, Stadtbibliothek, 1. OG

Die neunjährige Violet liebt es, bei ihrer Tante Abigail im Blumenladen zu sein. Für sie gibt es keinen schöneren Ort auf der Welt. Hier duftet es wunderbar nach Rosen, Lavendel, Nelken und … nach Geheimnissen.

Tretet ein und lasst euch von der Buchreihe „Der magische Blumenladen“ verzaubern …

Alter: ab 7 Jahren

Eintritt: kostenlos

Veranstalter: Stadtbibliothek Aalen

Teilnehmerzahl: max. 40 Kinder

Anmeldung: Stadtbibliothek Aalen, Sarah Ripp,

07361 52-2590, sarah.ripp@aalen.de

Gina Mayer

Gina Mayer, 1965 geboren, ging in Schwäbisch Hall zur Schule und lebte danach ein Jahr in Neapel. Sie studierte Grafik-Design in Trier und Düsseldorf und arbeitete als Werbetexterin. Nach der Geburt ihrer beiden Kinder begann sie zu schreiben. Inzwischen hat sie eine Vielzahl an Büchern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene veröffentlicht. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in Düsseldorf.

Mehr über die Autorin

Mittwoch 9. Oktober 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:30-11:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Donnerstag 10. Oktober 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Freitag, 11. Oktober 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Salah Naoura

Der Sohn einer Deutschen und eines Syrers wurde 1964 in Berlin geboren und studierte Deutsch und Schwedisch in Berlin und Stockholm. Er arbeitet seit 1995 als freier Autor und Übersetzer für Kinder- und Jugendbücher.

Salah Naoura veröffentlichte bisher Gedichte, Bilderbücher, Erstlesebücher und Romane für Kinder.

Mehr über den Autor

Montag, 7. Oktober 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Dienstag, 8. Oktober 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:30-11:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Mittwoch, 9. Oktober 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Maja Nielsen

Maja Nielsen, Jahrgang 1964, ist gelernte Schauspielerin. Durch ihre beiden Söhne kam sie dazu, Abenteuergeschichten zu erfinden, und entwickelte in der Folge die erfolgreiche Reihe „Abenteuer! Maja Nielsen erzählt“.

Mehr Informationen zur Autorin

Dienstag, 5. November 2019

8:30-9:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung
10:00-11:00 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Bärbel Oftring

Bärbel Oftring, 1962 geboren, erkundete schon als Kind die Naturlandschaften rund um ihren Heimatort. Die Diplom- Biologin ist als Autorin und Lektorin für den Kosmos- Verlag tätig, in dem 1993 ihr erstes Kinderbuch „Guck mal! Der Zoo” erschien. Seit vielen Jahren bringt sie die Natur in Schulen und Bibliotheken. Bärbel Oftring lebt mit ihrer Familie in Böblingen.

Freitag, 18. Oktober 2019

10:00-11:30 Uhr / geschlossene Veranstaltung

Dominik Rupp

Dominik Rupp, Jahrgang 1989, studierte Design mit dem Schwerpunkt Illustration an der Fachhochschule Münster. Bereits während des Studiums arbeitete er für zahlreiche renommierte Verlage. Heute ist er freischaffender Illustrator und lebt in Aachen.

Samstag, 12. Oktober 2019

Vormittags zum großen KIJULITA-Familientag / öffentliche Veranstaltung

Grüffelo-Show

Samstag, 12. Oktober 2019, vormittags

Öffentliche Veranstaltung zum großen KIJULITA-Familientag

Torhaus, Stadtbibliothek Aalen, 1. OG

Axel Scheffler freut sich, am 12.10, eine Grüffelo-Show im Rahmen der Ausstellungs-Vernissage zu präsentieren. Dabei liest er nicht nur aus dem Buch "Der Grüffelo" vor, sondern zeichnet auch noch. Mittels einer Dokumentenkamera können so eine Vielzahl an Zuschauern den Zeichenprozess des Illustrators live miterleben.

Alter: für die ganze Familie

Eintritt: kostenlos

Veranstalter: Stadtbibliothek Aalen

Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Axel Scheffler wurde 1957 in Hamburg geboren und lebt heute als Illustrator in London. Er studierte Kunstgeschichte in Hamburg, gewann (nach eigenen Vita-Angaben) 1978 bei einem Zeichenwettbewerb eine lila Plüschkuh, 1981 ein Kopfkissen (mit Entendaunen) und absolvierte 1982 bis 1985 ein Grafik-Studium im englischen Corsham bei Bath.

Seine Cartoons, Illustrationen und satirischen Gelegenheitsbilder sind mit rätselhaften Tieren garniert, dazu lebensnah mit Affen, Hühnern, Schweinen, Hasen und dicknasigen Personen unterschiedlicher Herkunft. Als er noch klein war, wollte er Tierforscher werden - was er denn wohl auf seine Art geworden ist.

Neben Bilderbuchillustrationen schafft er auch Zeichnungen für Magazine und Zeitschriften sowie für die Werbung.

Heute gehört Axel Scheffler zu den bedeutendsten Kinder- und Jugendbuchillustratoren. Bei Beltz & Gelberg sind bereits viele seiner Bücher erschienen. Besonders erfolgreich ist seine Zusammenarbeit mit der englischen Autorin Julia Donaldson, mit der er unter anderem das Bilderbuch "Der Grüffelo" entwickelte. Hierfür wurden die beiden Künstler mit dem renommierten britischen Smarties-Preis ausgezeichnet. 

Mehr über den Autor