Buchtipp für Kinder September 2019

Cornelia Funke: Das Labyrinth des Fauns

: Roman / Cornelia Funke. Guillermo del Toro. Aus dem amerikanischen Englisch von Tobias Schnettler. Mit Bildern von Allen Williams. - Frankfurt am Main : FISCHER, 2019. - 304 Seiten : Illustrationen ; 22 cm
EST: Pan's Labyrinth . - Aus dem Englischen übersetzt
ISBN 978-3-7373-5666-4 fest geb. : EUR 20.00

(© Fischer Verl.)

Spanien, 1944: Der Bürgerkrieg ist vorbei, doch Rebellen in den Bergen der nordpanischen Provinz leisten erbitterten Widerstand gegen das faschistische Franco-Regime. Die 13jährige Ofelia zieht mit ihrer hochschwangeren Mutter in eine alte verlassene Mühle, wo ihr neuer Stiefvater, Capitán Vidal, mit seiner Truppe stationiert ist, um die Rebellen zu jagen. Capitán Vidal, den Orfelia insgeheim nur den „Wolf“ nennt, ist ein grausamer, sadistischer und eitler Mensch, der seine Komplexe mit brutaler Härte gegenüber anderen und strenger Disziplin bei sich selbst versucht zu kompensieren.

 

Der dichte Wald, der ihr neues Zuhause umgibt, wird für Ofelia zur Zufluchtsstätte vor ihrem unbarmherzigen Stiefvater. In einem uralten Labyrinth trifft sie auf den Faun, der in ihr die lange verschollene Prinzessin Moanna sieht. Der Faun stellt dem Mädchen drei gefährliche Aufgaben. Besteht sie diese bis zum nächsten Vollmond, kann sie als unsterbliche Prinzessin in ihr unterirdisches Königreich zurückkehren. Da das bücherbegeisterte Mädchen glaubt, dass die märchenhaften Geschichten zwischen den Buchdeckeln auch wahr sein können, begibt sie sich mutig ins Abenteuer. Viel Zeit bleibt ihr nicht mehr, bis zum nächsten Vollmond …

 

„Das Labyrinth des Fauns“ ist ein Jugendbuch, das die Bestsellerautorin Cornelia Funke und der oscarprämierte Regisseur Guillermo del Toro gemeinsam geschrieben haben. Das Buch basiert auf del Toros Film „Pans Labyrinth“ der 2007 in die deutschen Kinos kam. Der Regisseur fragte die Autorin, ob sie seinen Film in einen Roman verwandelt – das Ergebnis ist dieser extrem spannende, politische Fantasy-Abenteuer-Roman, der auf brutale und poetische Weise zugleich die Frage stellt, in welcher Welt wir leben wollen und was wir dafür bereit sind zu opfern.

Empfohlen für Jugendliche ab 14 Jahren.

 

Unsere Buchtipps für Sie:

Weitere Informationen

Unsere Buchtipps für Sie:

zurück zum Hauptartikel

Veranstaltungen